Liebe Gäste!

Wir freuen uns, der Normalität wieder einen Schritt näher zu sein :)!  Es besteht keine Maskenpflicht in der Anlage (auf Grund der 3-G-Regel).

Wie Sie aus den Medien entnehmen können, müssen wir als Freizeit- und Sportbetrieb in Wien noch folgende Maßnahmen einhalten:


Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe für ein sicheres Miteinander:​​

  • 3-G-Regel (getestet – geimpft – genesen)

    • Erstimpfung: Ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung, sonst muss ein negativer Antigen- oder PCR-Test vorgelegt werden. Die Erstimpfung darf nicht länger als 3 Monate zurückliegen. Impfungen mit Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, darf nicht länger als 9 Monate zurückliegen.

    • Antigentest: max. 48 Stunden zurückliegend, jedoch gelten Antigen-Selbsttests nicht mehr als Eintritts-Tests.

    • PRC-Test: max. 72 Stunden zurückliegend

    • Ärztliches Attest über eine Genesung nach einer Covid-Infektion (maximal 6 Monate zurückliegende Infektion).

    • Nachweis über neutralisierende Antikörper, nicht älter als 3 Monate.

    • Laut der Vorgabe der Regierung müssen Kinder ab Jahren einen Nachweis nach der 3-G-Regel vorlegen.

    • Wir bitten um Verständnis, dass wir in-houses keine Schnelltest anbieten.

  • Trotz 3-G-Regel schreibt die Regierung die Registrierungspflicht zum Contact-Tracing vor.
    Für die Registrierung haben Sie die Möglichkeit, diese in Papierform auszufüllen oder auch mittels QR-Code-Scan (die neueren Handies können diesen mit der Kamera scannen, sie benötigen keinen extra QR-Code-Reader). Bei der Registrierung mittels Scan können Sie die Daten speichern und brauchen bei Ihrem nächsten Besuch einfach nur noch den Code scannen und nichts mehr ausfüllen. 

 

Planen Sie, wenn möglich, ein paar Minuten mehr Zeit vor Spielbeginn ein, da es trotz Vorbereitungen aufgrund der vorgeschriebenen Maßnahmen zu kurzen Wartezeiten an der Rezeption kommen kann. 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Wir freuen uns auf Sie! 

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team des Tennis Point Vienna

 

Hinweise zur Gästeregistrierung:
Die aufgenommenen Daten werden vertraulich und lediglich für die ggf. nötige, hilfreiche Nachverfolgung von Infektionsketten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie aufgenommen, maximal vier Wochen gesichert im Hause aufbewahrt und nur auf Anfrage an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben. Zur Registrierung via QR-Code: Die Daten sind selbstverständlich DSGVO-konform in Österreich geschützt, denn uns liegt Ihre nicht „nur“ ihre gesundheitliche Sicherheit am Herzen.